Stiefel

Stiefel
m <-s, ->
1) сапог

Stíéfelaus Róhleder — сапоги из замши

2) пивной бокал (в форме сапожка)

Spánischer Stíéfel ист — испанский сапог (орудие пытки)

zwei Paar [verschíédene] Stíéfel разг — две абсолютно разные вещи

j-m die Stíéfel lécken разг — подлизываться к кому-л

j-n aus den Stíéfeln háúen разг — ошеломить кого-л

éínen tüchtigen [gehörigen, gúten] Stíéfel vertrágen [trinken können] разг — пить как бочка

sich (D) éínen Stíéfel éínbilden устарев — слишком кичиться чем-л

seinen (álten) [im álten] Stíéfel wéítermachen разг — продолжать делать своё по-прежнему


Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Смотреть что такое "Stiefel" в других словарях:

  • Stiefel — Stiefel: Die Bezeichnung des hochgeschlossenen Schuhs (mhd. stival, stivel, ahd. stival, mnd., mniederl. stevel) ist aus dem Roman. entlehnt, vgl. z. B. gleichbed. afrz. estivel, it. stivale und (veraltet:) span. estival. Die Herkunft der roman.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Stiefel — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Die Soldaten hatten schwere Stiefel an. • Du musst ein Paar Stiefel oder gute Laufschuhe mitbringen …   Deutsch Wörterbuch

  • Stiefel [1] — Stiefel, 1) Kleidungsstück, bes. für Mannspersonen, welches den Fuß u. auch das Bein bedeckt. Der Name kommt angeblich vom lateinischen isti valent (diese sind gut), welchen Ausruf Jul. Cäsar gethan haben soll, als ihm, nachdem er einen Preis auf …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stiefel [2] — Stiefel, 1) (Stifel), Michael, geb. 19. April 1486 in Eßlingen u. wurde daselbst Augustinermönch; 1520 verließ er sein Kloster u. ging nach Wittenberg, wo er unter Luther studirte; er wurde dann Hofprediger beim Grafen von Mansfeld u. 1525… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stiefel [1] — Stiefel (v. ital. stivale, lat. aestivale, also eigentlich »Sommerschuh«), Fußbekleidung, s. Schuh …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stiefel [2] — Stiefel, altdeutsches Trinkgefäß in Form eines Stiefels, zum Willkomm oder Rundtrunk benutzt, oft von bedeutender Größe; daher die Redensart »einen S. vertragen« (vgl. Trinkgelage). In der Technik ist S. auch Bezeichnung für den Zylinder einer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stiefel — (Pumpenstiefel, Pressenstiefel), s.v.w. Zylinder von Pumpen, hydraulischen Pressen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Stiefel — Engineerboot mit Marschriemen über dem Spann (20 hoher Schaft in stiefeltypischem Kropfschnitt, Herrenstiefel) …   Deutsch Wikipedia

  • Stiefel — Einen (guten, tüchtigen) Stiefel vertragen (können): viel Alkohol vertragen können, holsteinisch auch in der Form bezeugt: ›en gooden Stevel supen‹; eine besonders niederdeutsch geläufige Redensart, die auf die seit dem 16. Jahrhundert bezeugte… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Stiefel — 1. Alte stieflen bedörffen vil schmers. – Franck, I, 87a; II, 55a; Tappius, 55a; Gruter, I, 4; Lehmann, 8, 28; Eyering, I, 58; Latendorf II, 5; Schottel, 1113b; Mayer, I, 20; Simrock, 9893; Braun, I, 4291. »Stiffeln vnd schuch, so die veralten,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Stiefel — Botten (umgangssprachlich) * * * Stie|fel [ ʃti:fl̩], der; s, : a) Schuh, der bis über die Knöchel reicht: die Stiefel imprägnieren; ich brauche neue Stiefel zum Wandern. Zus.: Bergstiefel, Fußballstiefel, Schnürstiefel, Skistiefel, Wanderstiefel …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»